Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:u.s.signal_corps_laboratories

U.S.Signal Corps Laboratories

Von den U.S. amerikanischen Übermittlungstruppen, dem U.S. Signal Corps wurde 1917 in Camp Vail ein Laboratorium zum Test und zur Entwicklung von militärischem Übermittlungsgerät eingerichtet.

Hier wurden kommerzielle Geräte auf ihre Truppentauglichkeit untersucht und teils in Kooperation mit kommerziellen Herstellern militärische Funkgeräte entwickelt oder modifiziert.

1925 wurde die Örtlichkeit in Fort Monmouth umbenannt. Hier erfolgte die Entwicklung von neuem Kommunikationsgerät, angesichts des heraufziehenden Zweiten Weltkriegs in der Attacke auf Pearl Harbour wurde ein Schwerpunkt auf die Entwicklung von Radaranlagen und Mikrowellen (Richtstrahl) - Kommunikationsgerät gelegt.

Für die in grossen Quantitäten benötigten Truppenfunkstationen wurden zahlreiche amerikanische Hersteller zur Lizenzproduktion herangezogen. Die Geräte wurden unter sogenannten Contracts hergestellt, die Contract Number und die Herstellerfirma werden oft auf den Typenschildern der U.S.Geräte angegeben.

Weitere Informationen

de/u.s.signal_corps_laboratories.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/19 21:54 von mb