Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:start

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:start [2018/02/22 15:03]
mb [Geräteliste]
de:start [2019/06/11 18:54] (aktuell)
mb [Geschichte]
Zeile 8: Zeile 8:
  
 ==== Geschichte ==== ==== Geschichte ====
-In der Frühzeit des Einsatzes von Funkstationen zur Kommunikation über die Ätherwellen kam in der Schweiz vorwiegend deutsches Gerät zum Einsatz, welches zunehmend von Schweizer Firmen oder Firmenzweigen in Lizenz gefertigt wurde. Nach 1938 haben Schweizer Gesellschaften,​ unter ihnen Autophon AG (Solothurn),​ Standard Telephone and Radio AG (Zürich) oder Zellweger AG (Uster) begonnen, selber Funkempfänger und Sendeanlagen zu konstruieren. In den Kriegsjahren,​ als die Versorgung mit Geräten und Beuteilen aus den kriegsführenden Nationen im Ausland ausblieb, musste eine unabhängige Produktion von Übermittlungsgerät in der Schweiz aufgebaut werden. Da ein extremer Mangel an Radioröhren und anderen Bauteilen aus deutscher, englischer oder amerikanischer Produktion bestand, wurde in den Jahren des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz sogar eine bescheidene Produktion von Radioröhren aufgebaut. Mit dem Aufkommen der Halbleitertechnologie in den Fünfziger- und Sechzigerjahren verbesserte sich die Situation und Schweizer Firmen konnten einige Wunderwerke ​+In der Frühzeit des Einsatzes von Funkstationen zur Kommunikation über die Ätherwellen kam in der Schweiz vorwiegend deutsches Gerät zum Einsatz, welches zunehmend von Schweizer Firmen oder Firmenzweigen in Lizenz gefertigt wurde. Nach 1938 haben Schweizer Gesellschaften,​ unter ihnen [[Autophon|Autophon AG]] (Solothurn),​ Standard Telephone and Radio AG (Zürich) oder [[Zellweger|Zellweger AG]] (Uster) begonnen, selber Funkempfänger und Sendeanlagen zu konstruieren. In den Kriegsjahren,​ als die Versorgung mit Geräten und Beuteilen aus den kriegsführenden Nationen im Ausland ausblieb, musste eine unabhängige Produktion von Übermittlungsgerät in der Schweiz aufgebaut werden. Da ein extremer Mangel an Radioröhren und anderen Bauteilen aus deutscher, englischer oder amerikanischer Produktion bestand, wurde in den Jahren des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz sogar eine bescheidene Produktion von Radioröhren aufgebaut. Mit dem Aufkommen der Halbleitertechnologie in den Fünfziger- und Sechzigerjahren verbesserte sich die Situation und Schweizer Firmen konnten einige Wunderwerke ​
 der Technik und Elektronik entwickeln, bis man sich seit den Achzigerjahren aus Kostengründen auf den Import von auf die eigenen Bedürfnisse angepassten Standardgeräten aus der Produktion von einigen wenigen internationalen Anbietern von Telekommunikationsgerät verlegte. der Technik und Elektronik entwickeln, bis man sich seit den Achzigerjahren aus Kostengründen auf den Import von auf die eigenen Bedürfnisse angepassten Standardgeräten aus der Produktion von einigen wenigen internationalen Anbietern von Telekommunikationsgerät verlegte.
  
 ==== Geräteliste ==== ==== Geräteliste ====
 |[[Geräteliste]]| |[[Geräteliste]]|
de/start.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/11 18:54 von mb