Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:se-210

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:se-210 [2020/05/02 10:47]
mboesch [Bedienung]
de:se-210 [2020/05/02 10:53] (aktuell)
mboesch [Bedienung]
Zeile 46: Zeile 46:
 Durch Lösen der vier rotmarkierten Schrauben kann das Chassis aus der Kiste herausgehoben werden, auf der Rückseite sind nun die Röhren zugänglich,​ ferner Schieberegler zur Feineinstellung der Röhrenheizspannung von Sender- und Empfängerheizkreis auf 4 V, was jeweils nach Wechsel von Röhren oder Eisenwasserstoff- Stabilisatoren zu erfolgen hat. Durch Lösen der vier rotmarkierten Schrauben kann das Chassis aus der Kiste herausgehoben werden, auf der Rückseite sind nun die Röhren zugänglich,​ ferner Schieberegler zur Feineinstellung der Röhrenheizspannung von Sender- und Empfängerheizkreis auf 4 V, was jeweils nach Wechsel von Röhren oder Eisenwasserstoff- Stabilisatoren zu erfolgen hat.
  
-Zunächst muss die Station verkabelt werden, der Tretgenerator wird mit dem **"​Maschinenkabel"​** mit dem Batteriekasten verbunden. Das **"​Apparatekabel"​** verbindet den Batteriekasten mit dem Sendemepfänger ​selbst; die Station darf nur mit dem 6 Volt-NiFe-Akkumulator (oder einem Ersatz) betrieben werden (auch bei Anschluss des Netzteils), da dieser zu Pufferung dient und Spannungsspitzen vermieden werden.\\ ​+Zunächst muss die Station verkabelt werden, der Tretgenerator wird mit dem **"​Maschinenkabel"​** mit dem Batteriekasten verbunden. Das **"​Apparatekabel"​** verbindet den Batteriekasten mit dem Sendeempfänger ​selbst; die Station darf nur mit dem 6 Volt-NiFe-Akkumulator (oder einem Ersatz) betrieben werden (auch bei Anschluss des Netzteils), da dieser zu Pufferung dient und Spannungsspitzen vermieden werden.\\ ​
 In der Schalterposition "​Betrieb"​ am Batteriekasten sind Sender und Empfänger einsatzbereit,​ im Stellung "​Laden"​ ist der Sender abgeschaltet,​ dafür wird der Heizakkumulator mit einem höheren Strom geladen.\\ ​ In der Schalterposition "​Betrieb"​ am Batteriekasten sind Sender und Empfänger einsatzbereit,​ im Stellung "​Laden"​ ist der Sender abgeschaltet,​ dafür wird der Heizakkumulator mit einem höheren Strom geladen.\\ ​
 Im Batteriekasten sind sämtliches Zubehör und das Maschinen- und Apparatekabel sowie Ersatzröhren verstaut. Im Batteriekasten sind sämtliches Zubehör und das Maschinen- und Apparatekabel sowie Ersatzröhren verstaut.
de/se-210.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/02 10:53 von mboesch