Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:se-024

SE-024

Bordfunkstation SE-024; wahrscheinlich hergestellt von Standard Telephones and Cables Ltd., London.

Das zweikanalige Bordfunkgerät SE-024 war im Jagdflugzeug Venom DH-112 eingebaut.

SE-024

Technische Daten

Stromversorgung

  • Akku / Batteriebetrieb: 27 V vom Flugzeug - Bordnetz; der eingebaute Umformer liefert die Anodenspannung von 208 V und die Gleichspannung von 235 V (?) für die Gittervorspannungen.

Dimensionen

  • 185 x 118 x 240 mm, 4.8 kg

Zubehör

  • Als Bordantenne kommt eine Lambda/4 - Stabantenne mit einer Impedanz von 50 Ohm zum Einsatz.
  • Prüfgerät SE-024 zur Prüfung des SE-024 am Boden.

Stationsmaterial

SE-024Die Bordfunkstation SE-024 von Standard, London, kam in den Jagdflugzeugen „Venom“ DH-112 zwischen 1961/69 zum Einsatz.

Das Gerät ist im Flugzeug auf einem Schwingrahmen montiert und in einem schwarzen Metallgehäuse ausgesprochen kompakt aufgebaut. Ser Sendeempfänger selber ist eine Black Box mit einem im Geräteinnern montierten Umformer, eine Multipolverbindung führt zum Steuergerät, daneben gibt es nur eine zweipolige Buchse für die Versorgungsspannung und den koaxialen Antennenausgang.

Technisches Prinzip

Der Sender T119 besteht aus einer quarzgesteuerten Oszillatorstufe, einer Frequenzverdreifacherstufe, einer Gegentaktendstufe und einer Modulatorstufe.

Der Empfänger R119 ist als Doppelsuperhet ausgeführt: Der Hauptoszillator ist quarzgesteuert, die Zwischenfrequenzen liegen bei 10.25 und 2 MHz, ein Hilfsoszillator bereitet die Frequenz zur Umsetzung auf die zweite ZF auf.
Nach der Demodulation folgt ein Noise limiter, eine automatische Lautstärkeregelung und die NF-Ausgangsstufe.

SE-024 inside SE-024 inside SE-024 inside

Röhrenbestückung

Im Sendermodul T119 arbeiten acht und im Empfänger R119 elf Röhren.

Entwicklung

Das Funkgerät SE-024 wurde von Standard, London, um 1960 entwickelt.

Einsatz

Zum Einsatz kam das SE-024 im Jagdflugzeug „Venom“, DH-112.

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/se-024.txt · Zuletzt geändert: 2019/12/22 19:26 von mboesch