Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:s-510_sender

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:s-510_sender [2020/08/24 21:08]
mb [Entwicklung]
de:s-510_sender [2020/08/24 21:09]
mb
Zeile 63: Zeile 63:
 ==== Entwicklung ==== ==== Entwicklung ====
 Bei [[Zellweger]],​ Uster, begann die Entwicklung zu Beginn der Siebzigerjahre,​ um 1978 waren die ersten Prototypen der Station einsatzbereit. Bei [[Zellweger]],​ Uster, begann die Entwicklung zu Beginn der Siebzigerjahre,​ um 1978 waren die ersten Prototypen der Station einsatzbereit.
- 
-==== Einsatz ==== 
- 
-{{gallery>:​images?​s-510-sender*.jpg&​0&​80x80&​crop&​lightbox&​showtitle&​titlesort}} 
- 
-===== Technische Unterlagen ===== 
-  * {{ :​manuals:​s-510-sendeanlage-benutzerhandbuch.pdf |S-510 Benutzerhandbuch,​ d, Zellweger AG}} 
- 
-==== Weitere Informationen ==== 
-  * [[http://​armyradio.ch/​radio-d/​S-510.htm|S-510 auf www.armyradio.ch]] 
- 
-===== Technische Daten ===== 
-  * [[Prinzip]]:​ [[Stromversorgung]] 
- 
-==== Stromversorgung ==== 
-  * [[Netzbetrieb]]: ​ 
- 
-==== Dimensionen ==== 
-  * 555 x 305 x 435 mm; 28.5 kg 
- 
-==== Zubehör ==== 
-====== Bedienungsstelle ====== 
-{{ :​images:​s-510-bedieungsstelle-bw.jpg?​direct&​200|Bedienungsstelle S-510}} 
-  * Bediengerät [[BG-510]] (10.6 kg) 
-  * Tragtasche ZUB-510 mit Zubehör für die Bedienstelle,​ u.a. Mikrophon MIC-510 (in Köfferchen),​ Ortsbetriebs- und Telephon-Anschlusskabel,​ Ersatzsicherungen,​ Kerzenlaterne und eine Packung Kerzen (6.6 kg) 
-  * Armeetelephon 53 (Atf 53) für die Diensttelephonverbindung zur Sendestelle (2.3 kg) 
- 
-====== Sendestelle ====== 
-{{ :​images:​s-510-sendestelle-bw.jpg?​direct&​200|Sendestelle S-510}} 
-  * Sender [[S-510_Sender|S-510]] 
-  * Speisegerät [[SG-510]] 
-  * Netzkabel auf Kabelrolle, 50 m (15 kg)) 
-  * Tragtasche ZUB S-510 mit Kunstantenne [[KA-510/​430]],​ Anschlusskabel dazu, Ausbildungsantenne 5 m, Sicherungen zum [[SG-510]], Taschenlampe;​ Armeetelephon 53,Tf - Anschlusskabel (10.2 kg) 
- 
-  * **Antennenmaterial**:​ im Standardeinsatz Betrieb mit einer Dipolantenne mit einem Zentralmast (Ant Mast 510/430, vier Mastrohre), 
-  * Kiste mit Antennenmaterial (Ant Mat S-510) (20.5 kg) 
-  * zwei Kabelrollen mit je 33 m HF-Kabel mit Koax-Anschlüssen Typ C (je 16.5 kg) 
-  * automatischer Antennentuner [[AG-510/​430]]. ​ 
- 
-===== Bedienung ===== 
- 
-Sender Sender S-510 kann in normaler [[A3]] Amplitudenmodulation mit Zweiseitenbandmodulation,​ im [[SSB]]-Betrieb (A3JU = Unteres Seitenband; A3JO = Oberes Seitenband mit unterdrücktem Träger) und in den Selektivrufbetriebsarten RN (A3JO mit Normal - Selektivruf) und RK (A3JO mit Kurz - Selektivruf) betrieben werden. 
- 
-Am Sender selbst befinden sich kaum Bedienelemente,​ der Sender wird vom Bediengerät [[BG-510]] aus über eine Zweidraht- (feldtelephon-)Leitung in sämtlichen Funktionen fernbedient,​ so erfolgt auch die Frequenzwahl und die Wahl der Betriebsart am Bediengerät. 
- 
-Der Sender verfügt über mikroprozessorgesteuerte Selbsttests,​ die vor Ort auf Knopfdruck ausgelöst werden können. 
- 
-Betrieben wird die Station mit einer Dipolantenne,​ das Material gehört ebenfalls zur Station. Neben vier Mastrohren sind in der Kiste Antennenmaterial (Ant Mat S-510) das Abschlussstück mit dem 11 m Feederkabel,​ die entsprechenden Dipoldrähte und zur Abspannung die Pardunen zur Abspannung am unteren und obersten Mastelement sowie die entsprechenden Häringe untergebracht. 
- 
- 
-===== Technisches Prinzip ===== 
-Kurzwellensender,​ sold state 
- 
-==== Bestückung ==== 
-Der Sender ist komplett halbleiterbestückt. 
- 
-==== Entwicklung ==== 
  
 ==== Einsatz ==== ==== Einsatz ====
de/s-510_sender.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/24 21:09 von mb