Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:japan_radio_co

Japan Radio Company

Japan Radio Company Japan Radio Co. oder JRC, japanisch Nihon Musen Kabushiki Kaisha, Tokyo.

Firmengeschichte

Die in Tokyo beheimatete Japan Radio Company entwickelte ab den Zwanzigerjahren funkentelegraphische Anlagen, später Funk- und Navigationsanlagen für die Schiffahrt, so auch Radaranlagen und GPS-Gerät.

Ab Mitte der sechziger Jahre brachte JRC qualitativ hochwertige Kommunikationsempfänger zum Einsatz im Seefunk- und Point-to-point-Verkehr auf den Markt, die den Namen im Krais der Funkamateure bekannt machten. Beginnend mit dem NRD-505 im Jahre 1977 brachte JRC hochwertige Amateurfunkempfänger (NRD-5×5-Reihe), Sender und Transceiver auf dem Markt und war bis 2002 kommerziellen und Amateurfunksegment aktiv.

Für die Schweizer Armee wurde lediglich eine kleine Anzahl Geräte zum Einsatz in der EAA90 erworben.

Seither stellt der Konzern vor allem Navigations- und technische Anlagen für die Seefahrt her und hat 2013 Alphatron Marine B.V. übernommen und zum Europasitz gemacht.

Weitere Informationen

de/japan_radio_co.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/21 20:38 von mb