Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:e-613

E-613: Hallicrafters SX-25 "Super Defiant"

Allwellenempfänger SX-25; hergestellt von The Hallicrafters Co., Chicago, IL.

Den Allwellenempfänger SX-25 brachte Hallicrafters im Jahre 1940 heraus, der Superhet deckt Mittelwellen und die Kurzwelle in drei Bereichen ab.

E-613 / Hallicrafters SX-25

Technische Daten

Stromversorgung

Dimensionen

  • 495 x 241 x 283 mm, 21 kg

Zubehör

E-613 / Hallicrafters SX-25

Bedienung

Der Allwellenempfänger SX-25 ist in ein anthrazitgraues Metallgehäuse eingebaut, mit 49,5 x 24 x 28 cm und einem Gewicht ist er recht voluminös. Ähnich wie bei den ähnlichen Empfängern von Hallicrafters aus den Vierzigerjahren kann der Deckel des Gehäuses zum Röhrenwechseln aufgeklappt werden.

Auf der Frontplatte findet sich links die Rundskala, hinter einem sektorförmigen Ausschnitt wird die Frequenz an einem vertikalen Skalenstrich abgelesen. Rechts davon findet sich das Fenster der Bandspreizskala, wenn die Hauptabstimmung auf die entsprechende Marke eingestellt ist, können auf der Bandspreizskala die Frequenzen in den gespreizten Amateurfunkbändern abgelesen werden.
Unter der Bandspreizskala finden sich die beiden Knöpfe für die Hauptabstimmung und die Bandspreizung, rechts oben findet sich das analoge S-Meter.

E-613 / Hallicrafters SX-25 In der unteren Reihe der Bedienelemente findet sich links unten der RF-Gain-Regler für die HF-Verstärkung, unter der Hauptskala der Bandbereichsschalter, rechts davon der Schalter für die verschiedenen ZF-Filter und das Quarzfilter. Zwischen den Kippschalter für die Tonblende und den Noise Limiter ist der Regler für das Quarzfilter angeordnet, damit können Störsignale durch Notching ausgeblendet werden.
Weiter rechte findet sich der mit dem Netzschalter kombinierte Lautstärkeregler und der Regler und Schalter für den BFO zum Einseitenband- und CW-Empfang.
Der Kippschalter ganz rechte SEND-REC. muss zum Normalbetrieb in der Stellung REC. (Empfang) stehen, beim Betrieb mit einem Sender kann der Empfängereingang beim Sendebetrieb an Erde gelegt und die Eingangsstufe geschützt werden.

Technisches Prinzip

E-613 / Hallicrafters SX-25 Der Einfachsuperhet ist mit zwei HF-Vorstufen (je 6SK7) geschaltet, die 6K8 wirkt als Oszillator und Mischstufe, es folgen zwei ZF-Verstärkerstufen (zwei 6SK7), in einer 6SQ7 erfolgt die Demodulation und die Röhre wirkt auch als NF-Vorstufe, in der Gegentaktendstufe wirken zwei 6F6. Eine 6SQ7 wirkt als Phaseninverter im Quarzfilter, eine Doppeldiode 6H6 im Noise Limiter und im BFO eine 6J5.

Röhrenbestückung

E-613 / Hallicrafters SX-25 V1 (6SK7, 1. HF-Vorstufe); V2 (6SK7, 2. HF-Vorstufe); V3 (6K8, Mischstufe, Oszillator); V4 (6SK7, 1. ZF-Stufe); V5 (6SK7, 2. ZF-Stufe); V6 (6SQ7, Detektor, AVC, NV-Vorstufe); V7 (6SQ7, Phaseninverter); V8 (6H6, Noise Limiter); V9 (6J5, BFO); V10 und V11 (zwei 6F6, Push-Pull NF-Endstufe).
Gl (80, Netzgleichrichter).

Entwicklung

Einsatz

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/e-613.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/28 21:27 von mb