Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:ag-510_430

Antennenabstimmgerät AG-510/430

AG-510/430, automatisches Antennenabstimmgerät zum Sender S-510 der Rundspruchausrüstung S-510/E-646 und zuur Funkstation SE-430; hergestellt von Zellweger AG, Uster.

AG-510/430

Technische Daten

  • Prinzip: Automatisches Antennenabstimmgerät

Stromversorgung

  • Versorgung vom Sender S-510 resp. SE-430 mit 36 V Gleichspannung

Dimensionen

  • 250 x 335 x 250 mm; 8.8 kg

Zubehör

Bedienung

AG-510/430Mit dem automatischen Antennenabstimmgerät AG-510/430 kann eine Dipolantenne vollautomatisch an die Senderendstufe der Funkstation SE-430 resp. S-510 abgestimmt werden.

Das Antennenabstimmgerät ist der Montage am Mast der Dipolantenne vorgesehen, an seiner Rückseite befindet sich eine entsprechende Nut.

Unter einer Klappe im unteren Bereich befinden sich die Anschlüsse für das Koaxialkabel vom Sender her (hierüber erfolgt auch die Spannungsversorgung mit 36 V Gleichspannung), die Speiseleitung zur Dipolantenne und die Erdleitung. Mit geschlossender Klappe sind die Zuleitungskabel zugentlastet und vor Witterung und Vereisung geschützt.

Mit den maximal zwei jeweils 33 m langen Koaxialkabeln mit C-Anschluss wird das Antennenabstimmgerät mit dem Sender verbunden, das Abstimmgerät veträgt Sendeleistungen von maximal 300 W CW resp. 400 W PEP beim Einseitenbandbetrieb. Der HF-Wirkungsgrad liegt typischerweise bei 95 %.

AG-510/430: AnschlüsseDrei LED-Kontrollampen signalisieren das Anliegen der Speisespannung von 36 V (1 A) (grüne Leuchte), Abstrahlung einer HF-Leistung über 10 Watt (gelbe Leuchte) und ein ungenügendes Stehwellenverhältnis > 1.3:1 (rote Leuchte).

Der vollautomatische Abstimmmvorgang dauert im Normalfall 7 und maximal 20 Sekunden; das Abstimmvriometer und der Drehkondensator werden motorisch abgestimmt und das Erreichen des optimalen SWR mittels eines Impulses an den Sender zurückgemeldet. Die Anschlüsse sind NEMP-geschützt.

Betrieben wird die Station mit einer Dipolantenne. Neben vier Mastrohren sind in der Kiste Antennenmaterial das Abschlussstück mit dem 11 m Feederkabel, die entsprechenden 25 m langen Dipoldrähte und zur Abspannung die Pardunen zur Abspannung am unteren und obersten Mastelement sowie die entsprechenden Häringe untergebracht.

Technisches Prinzip

Automatisches Antennenabstimmgerät mit motorischer Abstimmung von Variometer und Drehkondensator.

Bestückung

Das Antennenabstimmgerät ist komplett halbleiterbestückt.

Entwicklung

Einsatz

Keine Bilder gefunden.

Technische Unterlagen

Weitere Informationen

de/ag-510_430.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/24 21:14 von mb